www.klossa.de

Presse 2018


Heimatfest in Klossa Sohn haut Vater vom Stamm

 Zum Abschluss des Programms sangen alle Akteure gemeinsam „Ein bisschen Spaß muss sein ...“Foto: Evelyn Jochade

 Klossa/Mönchenhöfe -

Das Klossaer Heimatfest war gleichzeitig ein runder Geburtstag. Dementsprechend hatten sich die Organisatoren ins Zeug gelegt, um die 130. Auflage zum Erlebnis werden zu lassen. Alles war bis ins letzte Detail durchgeplant. Selbst das Wetter hatten die Klossaer extra bestellt. Nicht zu heiß und nicht zu feucht sollte es sein.

weiterlesen ---> www.mz-web.de


Pferdetag in Klossa                                                                                                                     Rasante Gespanne locken 1.000 Besucher von Ute Otto

Hindernisfahren der Kleinpferde. Rasant geht es in die Kurven. Auch Kutscher und Hintermann müssen ganze Arbeit leisten. Foto: Ute Otto Klossa - Das Motto des Pfingstsonntages gibt Bürgermeister Michael Jahn (SPD) heraus: „Hossa, Hossa, wir fahren nach Klossa“. Seine Begrüßungsansprache zum Pferdetag richtet sich an die Klossaer Pferdefreunde um Thomas Hensel als Veranstalter und an weit über tausend Gäste, die mit Kind und Kegel aus allen Himmelsrichtungen zu Fuß, mit Fahrrad oder motorisierten Gefährten gekommen sind.

weiterlesen ---> www.mz-web.de ©2018


Pferdetag in Klossa

Veranstaltung mit Hindernissen von Ute Otto

 Zur Vorbereitung des Pferdetags packen in Klossa viele an. Hier werden Bänke verteilt. Foto: Ute Otto

Klossa - Der Warnruf des Eichelhähers beendet die Stille auf dem Klossaer Sportplatzgelände als pünktlich 17 Uhr am Donnerstag gut 20 Männer, Frauen und Kinder eintreffen. Es sind die Pferdefreunde, Mitglieder des Heimatvereins oder einfach nur Leute, die Lust und Zeit haben, mit anzupacken, um den Klossaer Pferdetag am Pfingstsonntag vorzubereiten.

 

weiterlesen ---> www.mz-web.de ©2018